Das erste neusta experience Barcamp

Neue Ideen und Konzepte entwickeln, interagieren im Team,  ein Austausch auf Augenhöhe: Am letzten Montag, den 3. Dezember, fand das erste neusta experience Barcamp statt. Beim Barcamp gibt es zunächst kein festes Thema oder einen vorher bestimmten Referenten – alle Inhalte des Workshops werden gemeinschaftlich abgestimmt und im Prozess entwickelt.

So auch beim neusta experience Barcamp 2018: Start, 13.30 Uhr – nach kleiner Einführung ins Thema Barcamp von unseren Kollegen Elisa und Philip waren die teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen gefragt: Worüber soll gesprochen werden? Wer möchte referieren? Die entstandenen Topics waren ganz vielfältig, favorisiert wurden vor allem diese Themen: „Feedback im Arbeitsalltag“,
„Sketchnotes“ und „Agil + UX = <3?“.

In insgesamt sechs Sessions  mit einem Timeslot von jeweils 45 Minuten wurden die abgestimmten Themen vorgestellt und diskutiert. Großen Anklang fand unsere Kollegin Norma mit den Sketchnotes. In der 6. Session sprach sie darüber, wie man sie am besten einsetzt, damit Struktur schafft, sie organisiert und vor allem zeichnet.

Alles in allem können wir ein super Fazit ziehen. In der, an die Sessions anschließenden Feedback-Runde hat sich gezeigt: Der rege Transfer unter den Teilnehmern und neuer individueller Input waren ein voller Erfolg. Ein gelungenes erstes Barcamp für neusta experience – und damit sicher nicht das letzte.