Pimcore

Flexibel und schnell auf den Markt reagieren

 

neusta experience startet mit Pimcore durch: Seit 2018 ist team neusta Gold Partner von Pimcore und die ersten Projekte auf Basis des Open-Source-Systems wurden erfolgreich umgesetzt. Mit ausgezeichneten Projektmanagern und insgesamt 16 zertifizierten Entwicklern überzeugt team neusta mit dem richtigen Know-How und der Professionalität innerhalb des Pimcore-Kosmos. 

Pimcore dient zur Verwaltung von Daten und Kundenerlebnissen und beinhaltet Module für das Produktinformationsmanagement (PIM), Stammdatenmanagement (Master Data Management, MDM), Digital Asset Management (DAM), ein Content Management System (CMS) bzw. eine Digital Experience System (DXP) sowie Digital Commerce-Funktionen.

PIM/MDM

PIM/MDM bieten eine branchenübergreifende Lösung zur Verwaltung und Modellierung unterschiedlicher Datenformate. Sie beschränken sich dabei nicht nur auf Produkte, sondern können auch News, Events oder andere Daten-Typen sein. Die Anbindung an Drittsystem über entsprechende Schnittstellen erlaubt das Anreichern der Daten bei gleichzeitiger, zentraler Verwaltung. Dies bietet Redakteuren eine entsprechende Datenqualität und eine effiziente Einbindung in ihre Prozesse.

Digital Experience System (DXP)

Das in Pimcore integrierte Digital Experience System (DXP) ist eine flexible und erweiterbare Lösung, mit der per Drag & Drop neue Inhaltsseiten in kürzester Zeit erstellt werden können. Die Inhalte können dank Multi-Channel-Publishing für viele Kanäle (Newsletter, Webseite, Shop-Seiten, Social Media oder auch Print) verwendet werden. Behavioral Targeting ermöglicht es, dem Nutzer eine personalisierte Digital Experience an jedem Touchpoint und in Echtzeit zu bieten.

Digital Asset Management (DAM)

Das enthaltene Digital Asset Management (DAM) erlaubt die Verwaltung aller Medien in über 220+ Dateiformaten. Diese können im DAM um zusätzliche Informationen und Meta-Daten angereichert werden, um die Redakteure zu unterstützen und z. B. die Suchmaschinenoptimierung von Bildern und Videos zu erleichtern. Durch das Rechtesystem des Workflow Managements kann sehr granular festgelegt werden, welche Redakteure die unterschiedlichen Inhalte bearbeiten dürfen.

Headless Commerce

Die Headless Commerce-Funktionen von Pimcore bieten Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität und Anpassbarkeit. Durch die Anbindung von Inhalten aus dem CMS, den Produktdaten aus dem PIM und den digitalen Assets aus dem DAM erlaubt Pimcore die Schaffung völlig anderer Digital Commerce-Seiten. Dadurch setzt es sich stark von den bisher dominierenden, weitestgehend starren E-Commerce-Systemen ab.

Eine Lösung für alle Ansprüche

Es verwundert nicht, dass der Einsatz von Pimcore aktuell von einfachen Webseiten bis hin zu mehrsprachigen Multisites oder auch Onlineshops im Enterprise-Segment reicht. Besonders für Redakteure ist Pimcore im Laufe der Jahre das bevorzugte System geworden, da die einzelnen Module nahtlos ineinander übergreifen. Aber was sind die Gründe für die stetig wachsende Beliebtheit von Pimcore im Markt?

  • Single Source Publishing aggregiert alle Projektrelevanten Daten an einer zentralen Stelle. Schluss mit Datensilos, Duplikaten und unterschiedlichen Versionen von Inhalten.
  • Alle benötigten Assets können strukturiert und effizient verwaltet werden.
  • Das detaillierte Rechte- und Rollensystem erlaubt es den Workflow an die Gegebenheiten im jeweiligen Unternehmen anzupassen.
  • Durch den modularen Aufbau stehen Digital Commerce-Funktionen genau dort zur Verfügung, wo sie benötigt werden. Auch komplexe Artikel können dabei anwenderfreundlich abgebildet werden.
  • Der modulare Aufbau von Pimcore ermöglicht eine performante Auslieferung der Inhalte, was positiv auf die Usability für Redakteure und Nutzer einzahlt und sich letztlich auch auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) positiv auswirken kann.
  • Durch die Drag & Drop-Funktionen und die übersichtliche Datei- und Asset-Verwaltung lassen sich Inhalte schneller und effizienter erstellen, auch die Einarbeitungszeit für neue Redakteure sinkt.
  • Die Optimierung für Suchmaschinen wird vereinfacht, außerdem können Objekte durch die zentral Datenpflege einfacher wiederverwendet werden.
  • Pimcore ist international nutzbar, kann an zahlreiche Drittsysteme angebunden werden und ist als Open Source Software kostenfrei nutzbar. Der Anpassbarkeit an die Unternehmensbedürfnisse sind dadurch fast keine Grenzen gesetzt.
  • Neben einer kostenlosen Community Edition bietet Pimcore auch verschiedene Support & Service Level Agreements für Enterprise Kunden an.

Technisches: Pimcore unter der Haube

Technik

Die Grundlage von Pimcore bildet das Symfony Framework auf PHP-Basis. Des Weiteren können MySQL oder MongoDB, Elasticsearch, und der Varnish Cache verwendet werden.

Maintenance

Die große Community hinter all diesen Technologien arbeitet stetig an der Verbesserung und Erweiterung dieser Systeme, um die Performance und Sicherheit immer weiter zu erhöhen.

Hosting

Pimcore Projekte können auf einem eigenen Server oder bei allen gängigen Cloud-Anbietern wir Amazons AWS, Microsofts Azure oder der Google Cloud gehostet werden. Diese und weitere Cloud-Anbieter bieten bereits fertige Images von Pimcore an. 

FÜR WEN IST PIMCORE DIE PASSENDE LÖSUNG?

Pimcore bietet sich besonders für Projekte an, in denen große Datenmengen sinnvoll gebündelt, aufbereitet und auf verschiedenen Kanälen gespielt werden sollen. Außerdem ist es ideal für skalierbare Projekte, die beispielsweise auf mehrere Märkte ausgeweitet werden sollen. Durch entsprechende Eingabemasken können die Inhalte und Meta-Informationen auch mehrsprachig durch die Redakteure gepflegt werden.

Werden bestimmte Dienstleister oder Systeme benötigt, so können diese über vorhandene oder selbst entwickelte Schnittstellen angebunden werden. Durch den Open Source-Ansatz gibt es bereits viele Lösungen aus der Community, auf die aufgebaut werden kann. Pimcore eignet sich durch seine Flexibilität für alle Projekte mit einem schnellen „time to market“-Fokus.

IHR ANSPRECHPARTNER

Claudio Diaspero

Head of User Experience Design & Strategy

Tel.: +49 421 333055-569
Foto Claudio Diaspero

Bayer 04 Leverkusen

WIR BRINGEN DEN PROFIFUSSBALL AUF EIN NEUES LEVEL

Carbox

WIR DEKORIEREN DIGITALE SCHAUFENSTER