K+S

DIGITAL WORKPLACE

Gestaltung des digitalen Arbeitsplatz der Zukunft

Die Anfänge unseres Kunden K+S reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Damals erschlossen Bergleute in Deutschland die ersten Kalilagerstätten und begannen mit der Düngemittelproduktion. Der Kali-Export entwickelte sich zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor. Heute ist die K+S Gruppe ein Anbieter von mineralischen Produkten für die Bereiche Landwirtschaft, Industrie, Verbraucher und Gemeinden mit mehr als 10.000 Mitarbeiter:innen. Die stetig steigende Nachfrage nach mineralischen Produkten bedient K+S aus Produktionsstätten in Europa und Nordamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz.

K+S benötigte eine zentrale und personalisierbare Plattform für den Arbeitsalltag. Ziel war es, die Mitarbeiter:innen zu vernetzen, die Kommunikation zu fördern, Wissen zu teilen und vorhandene Tools und Informationsquellen über ein zentrales Dashboard zu vereinen. Dieses unterstützt nicht nur bei der morgendlichen Planung des Arbeitstages, sondern ermöglicht auch einen einfachen Zugriff auf alle wichtigen Tools und Dienste. Zudem stehen tagesaktuelle Informationen zu Themen rund um K+S bereit.

Struktur und innovative Content-Pflege mit Pimcore

Auf Basis von Pimcore entwickelte neusta experience gemeinsam mit der HEC und neusta software development den digitalen Arbeitsplatz für K+S. Dieses K+S-Portal hat eine Vielzahl von Personalisierungsmöglichkeiten. Die knapp 200 Tools, die bei K+S im Einsatz sind, können favorisiert werden. Diese lassen sich im Portal nach Priorität anordnen und individualisieren, um die persönlichen Bedürfnisse optimal zu erfüllen.

Das Portal umfasst Informationsquellen wie die des digitalen Mitarbeitermagazins scoop+, der Unternehmensnachrichten, der Marktinformationen, den Stellenanzeigen, den Aktienkurs, den Veranstaltungskalender und Anwendungen wie die Knowledge Base. Darüber hinaus können verschiedene Tools direkt eingebunden oder über eine Verlinkung aufgerufen werden. Zu diesen Tools zählen unter anderem Workday, verschiedene Microsoft-Dienste inkl. Outlook, Teams, Yammer und eine Anbindung an SAP. Als weitere Widgets können eigene Website-Favoriten und ein Zeitzonen-Rechner verwendet werden.

Ein Verzeichnis aller Mitarbeiter:innen fördert die Kommunikation untereinander. Durch die Auflistung der Kontaktdaten und Kompetenzen können Expert:innen für ein bestimmtes Thema schnell gefunden und angefragt werden.

IHR ANSPRECHPARTNER

Philip Köhler

Director E-Commerce

Tel.: +49 421 333055-578